Samstag, 30. Juli 2011

Lang, lang ist's her...






... seit hier das letzte Mal was bekannt gegeben wurde. Und da wir dadurch nicht nur den Eindruck erwecken wir, hätten schon längst das Handtuch geworfen, sondern damit auch diejenigen unter euch enttäuschen, die sich regelmäßig informieren wollen, wie weit wir mit dem Patch sind, habe ich mir vorgenommen, regelmäßiger zu schreiben, so einmal im Monat, dann gibt es auch immer was zu sagen.

Aktuell sind wir mit der Übersetzung und der Bearbeitung des ersten Falls fertig. Es fehlt "nur" die Fehlerkorrektur. Damit ihr wisst, wie wir vorgehen, beschreibe ich es mal kurz:
Wir wollen Text und Bilder bearbeiten. Der Text wird gedumpt d.h. in eine einfache *.txt umgewandelt die man mit jedem handelsüblichen Editor bearbeiten kann. Nach der Übersetzung geht es in die andere Richtung. Hier haben wir ein paar Tools geschrieben, die uns unterstützen. Der Text wird wieder in eine für das Spiel verarbeitbare Form gebracht. Mit der Grafik passiert prinzipiell das Gleiche. Der letzte Schritt ist die Fehlerkorrektur. Das beinhaltet alle technischen Probleme, insbesondere Abstürze und Freezes, Übersetzung und Formatierung und letztendlich grammatikalische und orthografische Fehler.

Sicherlich werden einige denken:

"1. Fall fertig, nur noch Korrektur, cool nächste Woche fertig."

Aber halt! So schnell geht es mal wieder nicht.
Dazu ein Rechenbeispiel, denn Zahlen sind ja immer so verlässlich.
Wir haben 321Kb an reinem Text (nur der 1.Fall, die anderen sind bekanntlich länger (ANSI/ASCII-kodiert). Das entspricht 64 A4-Seiten zu je 63 Zeilen mit 80 Zeichen, eine A4 Seite sind 63*80=5040, entspricht ca. 5Kb und 321/5=64. Und da sind die Bilder nicht dabei. Bilder sind vor allem die Beweise, Profile, Logik und das Offensichtliche wie Ausweise und Dokumente. So, warum erzähle ich euch das? Zur Zeit wurde die Korrektur Biscaya auferlegt. Sie ist fleißig und schafft durchschnittlich eine A4-Seite, an guten Tagen auch mal 1-2 mehr, wie ihr euch erinnert, es gab 64...

Der zweite Fall wurde gedumpt und übersetzt bzw. sind alle Text-Passagen in Bearbeitung, fehlen noch die Grafiken und das ganze dann retour. Mit der Übersetzung des dritten Falls wurde begonnen.
Da wir gerade beim Thema Übersetzung sind:
Ein Lob an unseren Übersetzer Seldon, der echt, wie es scheint, Tag und Nacht unermüdlich übersetzt und einen großen Teil des 1. und 2. Falles umgesetzt hat. Darüber hinaus übernimmt er auch viele andere Aufgaben, immer weiter so.

So jetzt zum Schluss noch ein paar Worte zu AAI2, da ja immer wieder mal die Frage aufkommt:
Nein, wir arbeiten aktuell nicht daran und momentan sind wir auch voll mit AAI ausgelastet. Sicherlich würde ich gern auch den 2. Teil in Deutsch sehn. Da ich aber null japanisch kann und sich unter unseren Übersetzern auch niemand mit dieser Fähigkeit befindet, wird es erstmal von unserer Seite nichts. Wenn sich aber einige finden würden, die sich den 2. Teil zutrauen, meine Mailadresse ist wie immer FxKata@yahoo.de und ICQ: 191636663. Dann könnte man sich ja mal unverbindlich austauschen und überlegen, wie man das in Angriff nimmt. Es gibt aber auch schon Fans, die das Ganze ins Englische übersetzen.
Google weiß mehr, Stichwort:
aai2 Fan Translation

So, hab ich was vergessen? Ach ja:
Ich suche noch ein paar Sprecher für den 1. Fall. Insbesondere Edgeworth und Portsman für folgende Ausrufe:
Einspruch, Heureka, Moment mal und Nicht so schnell.
Falls ihr jemanden kennt, der jemanden kennt, der jemanden kennt oder selbst Lust hat, Mail ist FxKata@yahoo.de bzw. biscaya87@gmx.de und ICQ im Übrigen 191636663 bzw. 206249521.

Schönens Wochenende.

NeoKata im Namen des Projekts AAI

Kommentare:

  1. das klingt ja noch nach viel arbeit.
    aber ich finde es gut das ihr versucht uns jetzt jeden monat auf dem laufenden zu halten.

    AntwortenLöschen
  2. Boar, ich hab die Schnauze echt voll von so Leuten wie dem über mir. Nur, weil du fragst ob es noch was wird geht es auch nicht schneller. Wenn du die Arbeit die hinter dem ganzen Projekt steckt nicht zu schätzen weißt, dann kauf dir das gottverdammte Spiel auf Englisch.
    Anstatt sich indirekt zu beschweren könntest du auch helfen, wenn du anscheinend so viel Zeit hast dich jeden Tag mit dem Projekt zu beschäftigen. Das haben die Leute hinter der Übersetzung für AAI warscheinlich nicht.
    Ich würde nämlich auch gerne helfen, doch leider habe ich ebenfalls nicht die Zeit dazu, deshalb möchte nichts anfangen wo ich nicht mal weiß ob auf mich Verlass ist.

    Und an der Stelle möchte ich auch gleich danke an alle sagen die das Projekt unterstützen. Macht nur weiter so, ich werde das Ergebnis mit Geduld abwarten.

    AntwortenLöschen
  3. Nun, ohne jetzt einem offiziellen Blogposting vorzugreifen... Ich kann sagen, dass wir, was die reine Übersetzung anbelangt, schon sehr weit sind (> 70%). Das Ganze muss natürlich noch eingebaut und getestet werden. Aber das heißt nicht, dass wir keine Übersetzer mehr benötigen. Weiterhin freuen wir uns über jeden, der beim Projekt mithilft.

    Dafür muss man noch nichtmal gut Englisch können. Die Grafiker sorgen dafür, dass die vielen Textgrafiken im Spiel dem Original in nichts nachstehen, man kann fertig übersetzte Texte auf stilistische und Rechtschreibfehler überprüfen und diese korrigieren oder den Text ins Spiel einbauen, was dank dem extra programmiertem Editor kinderleicht funktioniert.

    Schaut einfach mal auf http://projekt-aaide.netai.net/ vorbei. Da gibt's auch vom ersten Fall Bilder in der Bildergalerie.

    AntwortenLöschen
  4. Richtig, die eigentliche Übersetzungsarbeit ist sehr weit fortgeschritten. Fälle 1-4 sind bereits fertig übersetzt und es wird mit Hochtouren an Fall 5 gearbeitet.

    Aber das ist leider nur die eine Seite der Medaille. Denn der übersetzte Text muss noch Korrektur gelesen, wobei man dabei auch auf Kontinuität achten muss, und zurück ins Rom portiert werden. Am besten macht man beide Schritte auf einmal, aber man kann es auch in einzelnen Schritten machen.
    Anschließend muss nochmal alles überprüft werden, ob es auch im fertigen Spiel funktioniert.

    Es wird also noch etwas dauern, aber seid versichert, dass immer noch hart daran gearbeitet wird.

    AntwortenLöschen
  5. Bin gerade durch Zufall auf dieses Projekt gestoßen, da ich die Phoenix Wright Serie grandios finde und alle Teile gerade regelrecht verschlinge. Da es hier offenbar nicht allzu viel Resonanz gibt, wollte ich nur mal ein paar Wörtchen an euch richten um euch zu zeigen, dass es sicherlich viele da draußen gibt, die eure Arbeit sehr zu schätzen wissen bzw. es schätzen würden, wenn sie nur davon wüssten.
    So etwas zu übersetzen kostet sicherlich viel Kraft und Zeit, aber am Ende freut man sich bestimmt auch über das Ergebnis und kann mit Stolz auf die Früchte seiner eigenen Arbeit blicken. Die Screens sehen schon mal wirklich klasse aus, die ganze Aufmachung/Gestaltung wirkt ziemlich professionell und mit viel Liebe zum Detail. Meistens gibt es qualitativ keine höherwertigere Arbeit als die von Fans, da sollten sich selbst mal die offiziellen Publisher eine Scheibe von abschneiden. Vielen Dank für die großartige Arbeit und die Mühe die ihr in dieses Projekt steckt. Macht weiter so. Ich und viele andere freuen sich schon darauf.

    AntwortenLöschen
  6. da kann ich chris nur zustimmen, lasst euch lieber zeit anstatt euer rl zu vernachlässigen, ich finde es schon super, dass sich jemand überhaupt schon die mühe macht !!

    AntwortenLöschen